Kräuterwanderung auf die Rax

Kräuterwanderung auf die Rax

Wildkräuter, Pflanzen und Beeren kennen lernen und vor allem: von giftigen Doppelgängern unterscheiden können!  Montag 26 bis Dienstag 27. August oder Sontag 15. bis Montag 16.. September 2019.

Dr. Astrid Grohmann vermittelt kurzweilig und lehrreich Wissen um die heimische Flora. Beim gemeinsamen Aufstieg (immerhin 800hm) am Sonntag Nachmittag durchschreiten wir gleich ein paar Klimazonen, für botanische Abwechslung am Wegesrand ist somit automatisch gesorgt.

Am Karl Ludwig Haus angekommen, werden die gesammelten Schätze begutachtet und versorgt. Gegen Hunger und Durst hilft die BIO-zertifizierte Küche am Karl Ludwig Haus. Beim gemeinsamen Abendessen werden Rezepte und mögliche Verabeitungsmethoden für den nächsten Tag besprochen.

Am Montag Morgen geht es nach einem kräftigenden BIO-Frühstück auf zu einer kurzen Wanderung am Raxplateau. Die Alm ist vom Trubel des Wochenendes befreit und präsentiert sich ursprüngich und einsam. Heute haben wir den Berg (fast) für uns allein. Hier oben sind die Kräuter am intensivsten.

Sobald genug gesammelt ist, werden die Ideen vom Vortag in der Hüttenküche in die Tat umgesetzt. Zu Mittag können wir die Ergebnisse unsere kulinarischen Schaffens schon genießen. Danach geht es gemeinsam wieder zurück ins Tal. Wer möchte, kann natürlich auch gerne noch weiterwandern…

 

Zertifizierte Wanderführerin und ausgewiesene Wildkräuterexpertin. Sie ist seit ihrer frühesten Jugend mit der Rax verbunden und kennt hier wirklich jeden Winkel.

Das Programm

  • Treffpunkt Preiner Gscheid: Montag, 26. Augsut 2019 14:30 Uhr, Abmarsch, bzw. 15. September  (alle Programm gestalten sich etwas anders aber das Programm bleibt gleich), danach gemeinsamer Aufstieg über den Schlangenweg (leicht, 800hm) mit Kräutererklärungen und Naurbeobachtungen. Erkennen von Wildkräutern (auch Bäumen und Blumen), Hinweise zu Nutzung und Heilwirkung, Kennenlernen von Bräuchen und Geschichten. Grundlegende Informationen zu den Pflanzen und Naturphänomenen im Gebirge, auch regionale Infos.
  • ca. 18:30 Uhr  Ankunft am Karl Ludwig Haus, Zimmer beziehen, frisch machen, Durst stillen.
  • ca. 19:00 Uhr Versorgen der gesammelten Kräuter
  • ca. 19:30 Abendessen (nach Wunsch) Vorbesprechung zur Verarbeitung der gesammelten Schätze für den nächsten Tag.
  • 7:00 Uhr bis 8:30 Uhr BIO-Frühstück, freie Zeitgestaltung.
  • 8:30 Uhr bis 10:00 Uhr (15:00 bis 18:00) Spaziergang übers Raxplateau, weitere Kräuter erkennen und sammeln. Das gestern Gelernte erproben.
  • 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr (1Zubereiten der gesammelten Kräuter und kochen des gemeinsamen Mittagessens am Holzofen in der Hüttenküche (oder im Grünen). Z.B. Kräuteröle, Salben, Kräuteraufstriche oder Limonaden (je nach Saison). Zubereitung eines Essens oder Beigabe zu einem Essen z.B. Kräuterpesto, Wildkräutersalat, Kräuterknödel/taschen, Blüten oder Beerenschmarrn. (Inkl. Erklärungen)
  • ca. 14:00 Uhr gemeinsamer Abstieg zum Ausgangspunkt. Wer möchte, kann natürlich gern noch länger auf der Rax wandern…